Zu allen Zeiten haben sich Menschen gegenseitig geholfen, durch Übertragung heilender Energien. Bei der Heilung verbindet sich der Mensch bewusst mit den natürlichen und den kosmischen Heilenergien. Er wird erfüllt von ihnen und wach in allen Sinnen. Für die Selbstheilung leitet er diese Schwingungen in sein Inneres und in den Körper. Auch dem Hilfesuchenden kann er sie weitergeben. Heilenergien haben Bewusstsein, sie sind etwas Lebendiges. In der Heilung wird der Mensch zu sich selber geführt. Er bekommt Vertrauen in sein Leben und lernt die natürliche Freude und die Kraft in sich zu entdecken. Der Heil-Helfer ist Begleiter des Hilfesuchenden auf diesem erfüllenden Weg zu einem gesunderen und tieferen Leben.
Es werden keine Diagnosen gestellt, keine Heilversprechen abgegeben, keine Medikamente verschrieben, noch irgendwelche Geräte eingesetzt. Es wird der Arztbesuch empfohlen.