Ich möchte über ein Erlebnis berichten das ich in Edlitz 1997 hatte. Ich saß damals im Garten, es war Sommer und fühlte mich immer mehr in die Energie der Erde ein. Auf einmal nahm ich wahr, dass ich mich im Energiefeld der Erde befand. Alles war aus Licht, die Wurzeln, die Steine und die Lebewesen. Lichtströme flossen und in ihnen Energiekügelchen. Sie transportierten Lebenskräfte, sie tauchten in die Wurzeln ein, um sie mit neuer Energie aufzuladen. Ihre Bewegungen waren majestätisch, sich hingebend, ein wunderbarer Tanz. Immer mehr wurde ich hineingezogen in dieses Bewusstsein unsagbarer Stille, Weite und Lebendigkeit. Ich schaute, wie diese feinen Energiekügelchen in die Wurzeln eintauchten, ihre Energie abgraben und wieder herauskamen, in Energieströme eintauchten, um sich wieder aufzuladen. Das war alles wie ein Spiel, voller Freiheit und Fröhlichkeit und doch war da ein ganz tiefes Verstehen. Ich wurde immer mehr hineingezogen in diese Atmosphäre. Ich kam aus dem Staunen nicht heraus. In welch ein Reich hinter unserer Erde, voller Licht und Leben und voller Energie bin ich da eingetaucht. Allmählich merkte ich dass ich begann mich aufzulösen, in diesem Bewusstsein der Erde. Mir kamen Gedanken ob ich das will. Ich wusste, wenn ich mich dort weiter hin gebe, dass ich dann kein normales Leben mehr führen kann, so wie ich es bisher lebte. Jeder Schritt auf der Erde würde mich bis ins Herz hinein schmerzen. Mit einer soweit gesteigerten Feinfühligkeit ist kein äußeres Leben möglich. Eine Entscheidung war nötig. Das Leben jetzt schien mir zu wertvoll, so entschloss ich mich für das Leben, wie ich es bisher geführt habe und nahm mich wieder heraus aus dieser inneren Verbindung und schaute wieder auf die Wiese, auf das Gras und die Blumen und unsere schöne Erde.
Dieses Erlebnis ist nicht zu beschreiben, es ist ein unmittelbares Wahrnehmen in dem wir selber dieses Bewusstsein sind. Dieses Erlebnis hat mir zu verstehen gegeben, dass wir nur in der äußeren Welt leben können. Wir können Verbindung haben mit dem Bewusstsein der Erde, wir können es aber nicht sein. Vielleicht ist es möglich immer wieder eintauchen zu können, bis jetzt habe ich es jedoch nicht mehr erfahren.